“Tag der Weidetiere” am 27.04.2019 ab 13.00 Uhr

 

Der Verein Wölfe vs. Land- Bürgerschutz vor Großraubtieren e.V.

und der Förderverein der deutschen Schafhaltung e.V.

veranstalten am Samstag, 27.04.2019, den ersten Tag der   Weidetiere    bundesweit.

 

 Wir freuen uns auf Aktionen rund um die Weidetierhaltung. Tag der offenen Weide, Infostände, Kinderfeste auf Bauernhöfen mit Weidetierhaltung etc.

 

Lasst alle an unseren Tieren teilhaben!

 

Seid dabei! Wir freuen uns auf viele Aktivitäten und Aktionen!

 

 

 

 

 

 

 Sehr geehrte Damen und Herren,

 

 im Namen des Fördervereins der Deutschen Schafhaltung e.V. laden
wir Sie ganz herzlich ein zum Ersten Tag der Weidetiere

 

am Samstag, den 27.04.2019 ab 13.00 Uhr in Borstel an der Lüneburger Str. 218, 21423 Winsen (Luhe).

 

Samstag – 27. April 2019 – 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr

In 25881 Tating Bohrmarnweg 1a

      
Wir bieten Ihnen im Rahmen dieses Tages, sich mit Weidetierhaltern auszutauschen und sich über die vielfältigen Leistungen der Weidetierhalter für Artenvielfalt und Naturschutz zu informieren.

Mit
-Hofbesichtigung

-Weideaustrieb

-Handlämmer füttern

-Bauernhofspiele für Kinder

 

Gerade die Weidetierhaltung leistet im gesamten Bundesgebiet einen wertvollen Beitrag zum Schutz der Ressourcen Boden, Trinkwasser und Luft sowie für die Lebensräume seltener Pflanzen und Tiere. Sie trägt nachhaltig zum Küsten- und Deichschutz und zur Pflege unserer Kulturlandschaft (Heide, Moore, Trockenrasen, Wacholderheiden) bei und sichert so viele Arbeitsplätze in nachgelagerten Bereichen auf dem Land. Allein in Deutschland pflegen mehr als zwei Millionen Schafe über 350.000 ha wertvolles Grünland.

 

Nutzen Sie bitte diese Gelegenheit für ein direktes Gespräch mit unseren Weidetierhaltern.

 

Wir freuen uns sehr, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen und mit Ihnen über die für uns sehr brennenden Fragen diskutieren zu können.

Wölfe, Bevölkerung  und Kulturlandschaft?


Bitte beachten Sie auch unsere Kooperation mit Heidjeriea (Callunaburg) mit den unten stehenden Links geht es zum Shop.

Dort können Sie hochwertige und attraktive  T-Schirts mit landwirtschaftlichen Aufdrucken bekommen:

https://www.heidjeria-shop.de/collections/schaefer-shirts    https://www.heidjeria-shop.de/collections/callunaburg

Von den verkauften T-Shirts gehen zur Unterstützung der Schäfer 20% an den Förderverein der deutschen Schafhaltung e.V.!
Hier zwei Beispiele: Ob Schaf ob Kuh - das Motiv bestimmst Du!  Für Lammprinzessinnen und Jungschäfer!



Was wir über Wölfe wissen sollten

Dieser DVD-Videofilm wird bei Menschen aller Altersstufen garantiert für rege Diskussionen sorgen: „Was wir über Wölfe wissen sollten“ widmet sich der Rückkehr des Wolfes nach Deutschland, die – von Medien und der öffentlichen Meinung begrüßt und verklärt – die Weidetierhalter vor immer größere Probleme stellt.

 

 Kurz vor der Jahrtausendwende kehrte der Wolf jedoch nach Deutschland zurück – allerdings unter neuen Prämissen. Wölfe stehen nun unter Naturschutz und genießen als „besonders geschützte Art“ sogar den höchsten Schutzstatus nach dem Bundesnaturschutzgesetz. Wer Wölfe abwehrt und dabei verletzt oder tötet, dem drohen hohe Geldbußen oder bis zu fünf Jahren Freiheitsentzug.

 

Tierschützer und politisch Verantwortliche verweisen gern darauf, dass der Wolf scheu sei und keine Gefahr darstelle. Weidetierhalter machen andere Erfahrungen: „Wölfe sind nicht scheu. Sie kommen bei Tag und bei Nacht – das ist traurige Realität“, sagt etwa Wendelin Schmücker, ein Schäfer aus Winsen (Luhe). „Selbst in Gegenwart von Schutzhunden greifen Wölfe an. Noch beunruhigender ist, dass die Anwesenheit von Menschen sie nicht mehr abschreckt. Wölfe haben ‚gelernt‘, dass sie privilegiert sind und ihre Attacken folgenlos bleiben.“

 

Mit ihrer tiefgründigen und facettenreichen Dokumentation „Was wir über Wölfe wissen sollten“ haben sich die Schäfer zum Ziel gesetzt, für Aufklärung zu sorgen: Der Verklärung setzen sie „erlebte“ Fakten entgegen – und die Einschätzung von Wolfsexperten.

 


Bücher


Wir überlegen Sie auch mit entsprechender Fachliteratur zu versorgen. Sei es als Empfehlung oder auch als Kaufmöglichkeit. Geben Sie uns Feedback!

Infomaterial und Vorträge


 Bereits jetzt können Sie bei Bedarf für Ihre  Schule oder Ihren Verein und Verband Vorträge buchen! Senden Sie uns ihre Fragen und Anfrage!

Helfen?


Viele Weidetierhalter sind naturliebende Idealisten! Mit Wölfen kann ein solches Engagement schnell zu Ende sein. Wir brauchen ihre Hilfe! Auf www.wir-lieben-schafe.com können sie helfen!